DAS
MATROSENHEMD,

das typisch bretonische Kleidungsstück made in Breizh.

fleche contenu

Wen interessiert noch seine Herkunft? Das Matrosenhemd ist heute ein Klassiker der bretonischen Mode.

Vom Matrosenhemd zu sprechen, ist wie in das Herz der Bretagne und seine Küstengeschichte einzutauchen. Aber um ehrlich zu sein, ist gar nicht genau bekannt, wann dieser Klassiker der bretonischen Mode zum ersten Mal erschien. Im Endeffekt ist sein Ursprung auch zweitrangig. Fakt ist, dass das bretonische Matrosenhemd eines der am einfachsten anzufertigen Kleidungsstücke ist: Es handelt sich um nicht weniger und nicht mehr als Ein vorne geschlitztes Hemd, das an den Seiten genäht ist.

Ein Basic, das an Bord schnell herzustellen war: denn Fischer und Matrosen konnten das Hemd mit gebrauchten Segeln einfach zurechtschneiden. Fertig war das Matrosenhemd.

Matrosenhemd

Zu Beginn war es sowieso nicht unbedingt der Look, sondern die Praktikabilität, dem das bretonische Matrosenhemd seinen Erfolg verdankte. Traditionell ist das Matrosenhemd mit nur einem Knopf in der Innenseite ausgestattet – aus einem einfachen Grund: um zu verhindern, dass sich das Hemd in den Bootsseilen und Netzen verfängt. Ebenso praktisch-effizient sollte die große Innentasche sein, die sich auf Brusthöhe befindet und vom Halsausschnitt aus schnell, ohne große Manöver, zugänglich ist.

Wussten Sie, dass das Matrosenhemd traditionell in vier verschiedenen Farben verfügbar war und jede Farbe dabei die genaue Tätigkeit der Fischer kennzeichnete ? Das rote Matrosenhemd stand für Austernzüchter, das gelbe für Muschelfischer bei Ebbe, rostrot für Fischer mit Körben und das blaue für Hochseefischer.

Matrose trug eine Matrosenhemd

Heute ist das Matrosenhemd nicht mehr nur für Matrosen oder mit für am Meer arbeitende Männer reserviert. Jeder kann es tragen. Nicht zuletzt, weil das Matrosenhemd ein hervorragender Windfänger ist und aus solidem Material besteht, wurde es zu einem strapazierfähigen Begleiter für alle Jahreszeiten.

Aber das Matrosenhemd wurde auch salonfähig, weil Marken wie Armor Lux das Matrosenhemd neu aufgelegt haben, indem sie ihm einen modernen, eleganten aber zugleich komfortablen Look verpasst haben. Und alles unter Wahrung der Hauptcharakteristika: der Knopf und die Tasche im Innenbereich - das unschlagbare Duo für alle Freiluftaktivitäten.

Mann in einer Matrosenhemd auf einem Strand in der Bretagne gekleidet